Line-Up 2017 - Eli Thompson





©Promo




Eli Thompson

28/10/2017 - 19:00h - Stadthalle Bremerhaven


Eli ist ein self made Unternehmer mit einem erfolgreichen Musikveranstaltungsort in Margate, England. Er ist der Gründer des „Margate Soul Festivals“, einem der größten Festivals der Szene.

Nachdem er seine frühen Jahre als Sänger in einer Band aus Coventry verbracht hat, führt Eli seit 1984 eine großartige Geschichte in der Musikindustrie. Damals wird Eli, als Frontmann seiner Band “Aftertonite” von Lyncal Golding organisiert und betreut.

Zwischen 1984 und 1989 performt Eli auf einer der größten Bühnen weltweit im „Wembley Stadium“ gemeinsam mit The Pogues, als Support für U2
Im Jahr 1990 übernimmt er seine erste leitende Rolle in einem Club. Eli kann diesen großen Veranstaltungsort nicht ausverkaufen mit seiner Band, aber er wird ein Teil der „underground dance music“ Szene, welche in den späten 80ern entsteht.

Zwischen 1990 und 1998 arbeitet Eli mit einer ganzen Reihe eigenständiger Clubs zusammen, wie bspw.: Amnesia House, Gods Kitchen, Miss Money Penny´s, One Nation, Garage Nation und Club Erotica.

Er bringt ein neues Live-Musik Programm in die Stadt, bei dem er mit internationalen Acts wie De La Soul, The Stranglers und Soul II Soul zusammenarbeitete.
Leider ist das Ganze nicht von Dauer. Coventry wird Opfer, wie auch viele andere Städte zu dieser Zeit, durch eine schlechte Infrastruktur sowie dem Verlust von Industrie und dem dementsprechenden Verlust an Arbeitsplätzen.

1998 kommt Eli zu der Entscheidung nach Gillingham Kent abzuwandern in der Hoffnung etwas Aufregendes zu finden. Dies hat nicht lange auf sich warten lassen.
Eli übernimmt den Job als Veranstaltungsleiter eines verfallenen Nachtclubs, welcher ein Hotel angebunden hat. Er haucht dem Club neues Leben ein, mit einem gewissen Funken „Extra“, den er in Coventry zurückgelassen hat.

Ende 1999 wird er erneut gezielt abgeworben. Dieses Mal jedoch mit der Möglichkeit einen eigenen Clubbetrieb in Leysdown zu eröffnen. Zwischen 1999 und 2005, wo er bereits das etablierte Merlin’s Entertainment leitet, besucht und verliebt er sich in einen Ort namens Margate.

2002 beschließt er, dorthin zu ziehen und eröffnet das heute bekannte Olby´s Soul Café, eine Örtlichkeit welche viele verschiedene Festivitäten ermöglicht und zusätzlich das berühmte Turner Contemporary Art Gallery benachbart.

Olby´s hat großartige Live-Musik und ist das Zuhause der bekanntesten Veranstaltung der Stadt geworden; das Margate Soul Festival, welches von Eli organisiert und kreiert wird.



Website

Facebook